Der Roman "Das Geheimnis des goldenen Reifs"

 

Martin Schemm: Das Geheimnis des goldenen Reifs. Ein historisch-fantastischer Roman. Ellert & Richter. Hamburg 2013. 480 Seiten, Broschur. [ISBN: 9783831905270; Preis: 14,95 €]

 
Der Roman 'Das Geheimnis des goldenen Reifs'
   
Die Handlung des historisch-fantastischen Romans ist in der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts angesiedelt. Worum geht es? 

Goslar 1073: Heinrich IV. gerät nicht nur mit dem Papst in einen Machtkonflikt, zu Hause rüsten die sächsischen Fürsten zum offenen Kampf gegen ihn. Pfalzgraf Friedrich von Gozeka wird einer ihrer Anführer. Mithilfe eines geheimnisvollen Armreifs, der Zauberkraft besitzt, versucht er seine Machtpläne umzusetzen. Doch die zwergenhaften Schwarzalben, die den Reif für die Götter geschaffen hatten, beauftragen einen jungen Mann, den Ring für sie zurückzuholen. Er findet Unterstützung bei der schönen Iva und zwei Mönchen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, um einen verhängnisvollen Missbrauch des Machtzaubers durch den Pfalzgrafen zu verhindern ...

Ein fesselnder Roman aus dem 11. Jahrhundert über Kämpfe und Intrigen zwischen dem schillernden König Heinrich IV. und einem machthungrigen Pfalzgrafen.

Wie bereits beim vorangegangenen Roman "Der Goldschatz der Elbberge" sind auch in diesem Buch Historie und Fantastik geschickt verwoben zu einer spannenden Handlung. Auf neudeutsch: History meets Fantasy ...

[Zuletzt aktualisiert im September 2013]